Ausgangslage:

Auf großen Messobjekten feinste Oberflächendefekte erfassen

Große Metalloberflächen werden heute vielfach immer noch manuell und offline auf Oberflächendefekte inspiziert. Eigenschaften wie z.B. Ebenheit von großen Oberflächen,  sind jedoch mit dem menschlichen Auge nicht detektier bar. Eine Höhenabweichung bei einer Oberfläche kleiner 500µ ist über eine Breite von 2-3 Meter, durch das menschliche Auge nicht erkennbar. Die Qualitätsanforderung an Metall oder Aluminium Platten sind in der Industrie in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen hinsichtlich Ebenheit, Dicke und Oberflächendefekte. Diese gestiegenen Anforderungen lassen sich kaum mit manuellen Messmitteln in  vertretbaren Aufwand überprüfen.

Kritische Punkte dieser Anwendung

Eine objektivierbare Qualitätsüberwachungstechnik, die 100% der Produktion im Prozess überwacht, kann mit manuellen Messmittel nicht geleistet werden. Zum Beispiel kann eine 3 x 6 Meter große Stahlplatte nur mit großem Zeit und Ressourcen Aufwand,  durch ein Koordinatenmesssystem (CMM) überprüft werden und fällt somit für eine 100% Inline Qualitätsüberprüfung aus. Bei der Bearbeitung von großen Metallblöcken wird tendenziell zu viel Material abgetragen, da die Höhendifferenzen der Rohmaterialien unbekannt sind. Gleichzeitig können die Zahl der Arbeitsschritte,  nicht ohne die Kenntnisse der Höhendifferenz optimiert werden.

Lösung von QuellTech

Das QuellTech 2D/3D Laser Scanner Flächen-Messystem ist in der Lage Inline,  in der Produktionsmaschine hochpräzise die Oberflächendefekte zu identifizieren,  sowie Dicken- Breiten –Längen- und Ebenheitsmessungen am großen Objekte durchzuführen. Eine spezielle QuellTech Softwarelösung erlaubt die Auswertung der vorgenannten Messparameter bei gleichzeitig flexiblen, kundenseitig einstellbaren Parametern für die Toleranzfelder.

Vorteil für den Kunden

Neue Varianten können kundenseitig,  ohne weitere Programmierungen eingestellt werden. Der Maschinenzyklus kann optimiert werden, da sowohl vor und nach der Bearbeitung,  dass Objekt vermessen werden kann. Das bedeutet deutlich weniger Ausschuss in der Produktion und eine frühzeitige Trenderkennung bei Maschinen- bzw. Werkzeugverschleiß.  Zum Beispiel eine Abnutzung von Fressköpfen schlägt sich in der Oberflächenstruktur nieder.

Kann die QuellTech Laser-Messtechnik Ihre Applikation realisieren?

QuellTech hat große Erfahrung mit der Erfassung von Oberflächendefekten.

Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung und senden Sie uns ein Muster für eine erste Testmessung.