Messaufgabe:

Stahl Brammen Vermessung

Kunde ist Stahlhersteller und verkauft seine Produkte als Brammen. Diese müssen vor der Auslieferung eine plane Oberfläche aufweisen. Dazu müssen die Brammen einer Vermessung unterlaufen um dann anschließend plangefräst zu werden. Die bisher eingesetzten punktförmigen Laserstrahlen konnten bestimmte Kavitäten bei der Vermessung  nicht erfassen. Ziel ist es die Brammen präziser über ein 3D Messverfahren zu vermessen, um den Materialabtrag an den Brammen  zu reduzieren und damit zusätzlich auch die Anzahl der Fräsgänge zu verringern.

Stahl Brammen Vermessung über ein 3D Messverfahren

Herausforderungen des Kunden

Es wird eine breite Laserlinie erforderlich, die den tiefsten Punkt der Fläche ermittelt, damit die komplette Brammenbreite in einem Durchlauf bei der Vermessung werden kann.

QuellTech Lösung

Es werden drei QuellTech Linien Triangulatoren Q4-1000 mit je 700 mm Messbreite in einer parallelen Anordnung installiert. Diese Scanner werden asynchron miteinander synchronisiert damit das Fremdlicht vom jeweiligen Nachbarsensor nicht den Empfang stört. Die Bramme wird unter den Scannern hindurch bewegt und die QuellTech QS-ViewSoftware ermittelt bei der inline Vermessung den tiefsten Punkt der Fläche und übergibt diese Z-Koordinate an die Fräsmaschine, die daraufhin die B ramme auf den gemessenen Wert herunter fräst.

Ergebnis für den Kunden

Die Stahl Brammen können jetzt  in einem Fräsdurchgang bearbeitet werden um eine Planarität aufzuweisen. Damit vermeidet der Kunde erhöhten Ausschuss durch zu große Mengen an  abgetragenen Material . Weiterhin hatte der Kunde seine Produktivität erhöht, da er nun nur einen Mess- und Fräsvorgang braucht um zum besten Punkt zu gelangen und nicht wie vorher mit einer Vermessung in mehreren Anläufen.

Kann QuellTech Ihre Applikation realisieren?

QuellTech hat große Erfahrung mit kontaktlosen Messungen.
Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung und senden Sie uns ein Muster für eine erste Testmessung.